Seite 1 von 1

[Gelöst] Paket "windows10-upgrade"

Verfasst: 15 Mai 2018, 14:23
von kinzi
Hallo,

ich habe mir gerade das Paket "windows10-upgrade" angeschaut. Der lokale User darf sich bei uns wegen einer Policy nicht anmelden. Wenn ich ihn zum Admin mache geht das. Das ist auch nicht das Problem - ich habe das Paket entpackt und wollte es anpassen. Beim Neuerstellen mit opsi-makeproductfile und anschließendem opsi-package-manager -i löscht er mit aber jedes Mal den Inhalt des Ordners "Installfiles" auf dem Depot.

Da ich keine Lust habe, diesen Ordner mit 5 GB bei jedem Update des Pakets neu draufzukopieren - wie kann ich erreichen, dass dieser Ordner in Ruhe gelassen wird? Bei den Win*-Netboot-Produkten klappt das ja auch?

De facto würde ich sogar gerne mehrere "Installfiles"-Ordner auswählbar über da sProperty machen, aber jedesmal neu draufkopieren is' nich'. :shock:

Danke und Gruß
kinzi

Re: Paket "windows10-upgrade"

Verfasst: 16 Mai 2018, 09:45
von kinzi
Niemand weiß, wie das bei den Netboot-Produkten gemacht wird, dass der Installfiles-Ordner nicht überschrieben wird? :o :shock: :roll:

Re: Paket "windows10-upgrade"

Verfasst: 16 Mai 2018, 10:08
von wolfbardo
Stichwort

Code: Alles auswählen

 preinst/postinst
 

script anschauen.

Ist auch beim

Code: Alles auswählen

windows10-upgrade_18.03-1.opsi


und kann einemandererseits auch auf die fuesse fallen ...

Gruss
Bardo Wolf

Re: Paket "windows10-upgrade"

Verfasst: 16 Mai 2018, 10:19
von kinzi
Danke!

Das müsste mir schon reichen. Ich hab leider trotz selbstständiger Suche und Doku lesen nichts dazu gefunden.

Gruß
kinzi

Re: Paket "windows10-upgrade"

Verfasst: 16 Mai 2018, 11:21
von kinzi
Gibt's zu dem Paket eigentlich eine Doku außer dem 5-Zeilen-Readme? Ich blick da nicht ganz durch, wie das mit "upgrade-to-version" funktionieren soll, wenn nur ein Installfiles-Ordner vorhanden ist?

Gruß
kinzi

Re: Paket "windows10-upgrade"

Verfasst: 16 Mai 2018, 18:24
von wolfbardo
kinzi hat geschrieben:Gibt's zu dem Paket eigentlich eine Doku außer dem 5-Zeilen-Readme? Ich blick da nicht ganz durch, wie das mit "upgrade-to-version" funktionieren soll, wenn nur ein Installfiles-Ordner vorhanden ist?

Gruß
kinzi


leider momentan nicht mehr Doku als das veraltete http://download.uib.de/opsi4.0/experime ... readme.txt

Ja und es gibt wieder nur ein installfiies und man sollte eben die gewünschte Ziel-Version bei "upgrade-to-version"

angeben.

Gruss
Bardo Wolf

Re: Paket "windows10-upgrade"

Verfasst: 17 Mai 2018, 12:33
von kinzi
wolfbardo hat geschrieben:
Ja und es gibt wieder nur ein installfiies und man sollte eben die gewünschte Ziel-Version bei "upgrade-to-version" angeben.


Und genau das verstehe ich nicht: Wenn ich nur ein "Installfiles" habe ist diese Angabe doch "für die Fische"?

Gruß
kinzi

Re: Paket "windows10-upgrade"

Verfasst: 17 Mai 2018, 19:07
von wolfbardo
kinzi hat geschrieben:Wenn ich nur ein "Installfiles" habe ist diese Angabe doch "für die Fische"?

Gruß
kinzi


Kann man so sehen (muss man nicht), Luft nach oben ist immer...

Gruss
Bardo Wolf

Re: Paket "windows10-upgrade"

Verfasst: 23 Mai 2018, 11:54
von kinzi
OK, ich nehme hiermit zur Kenntnis, dass ich das halt nicht verstehe. Muss ich ja auch nicht.

Es ist offensichtlich derzeit so, dass die Auswahl verschiedener Win10-Ziel-Versionen eingebaut, aber wirkungslos und eine funktionierende Variante vielleicht mal für die Zukunft geplant ist. Derzeit wird auf das System upgedated, welches im einzigen berücksichtigten Ordner "Installfiles" abgelegt ist. Kann ich damit leben.

Ich hoffe, dass ich das wenigstens richtig zusammengefasst habe.

Gruß
kinzi